top of page

zertifizierte Weiterbildung

​Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung

Jahrgang 2024/25
ZIELGRUPPE

Mitarbeiter/-innen in pädagogischen, psychosozialen, beratenden und therapeutischen Berufen. 

Eine Teilnahme, wenn die Voraussetzungen nicht oder nur teilweise erfüllt werden, ist nach Rücksprache mit der Leitung möglich. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall rechtzeitig unter: info@yuva-leipzig.com

ZIELE DER ZUSATZQUALIFIKATION*​

  • Erkennen von biographischen Belastungsfaktoren und deren Auswirkungen auf den pädagogischen Alltag und Fallplanung

  • Erkennen von Symptomen von Traumafolgeerkrankungen und deren Auswirkungen

  • Stabilisierung und Re-orientierung von Klient/-innen

  • Anwenden einer traumasensiblen Gesprächsführung

  • Aufbauen und Gestalten von traumapädagogischen Arbeitsbeziehungen

  • Erkennen von Traumadynamiken und Gestalten eines konstruktiven Umgangs

  • Wahrnehmen der eigenen Grenzen und kompetenter Umgang mit Selbstfürsorge

  • Methoden der Stabilisierung und Ressourcenaktivierung anzuwenden

*Termine der Module siehe unten 

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE DER WEITERBILDUNG (Auswahl)
  • Einführung in die Traumapädagogik und Psychotraumatologie

  • Theorie der Übertragung und Gegenübertragung

  • Methodentraining zu traumatischen Übertragungen

  • Traumapädagigsches Fallverstehen

  • Bindung, Bindungstheorien, Bindungsstörungen

  • Konzept Autorität durch Beziehung

  • Arbeit mit inneren Persönlichkeitsanteilen mit Schwerpunkt: Das Innere Team

  • Trauma und Behinderung

  • Trauma und Flucht

  • Methoden zur Entspannung und Regulierung

  • Traumasensible Kommunikation

  • Traumaspezifische Krisenintervention/Akutsituationen

  • Einführung Traumafachberatung

  • Traumasensible Onlineberatung

  • Sekundärtraumatisierung, Selbstfürsorge, Abgrenzung und Selbstschutz

  • Umgang mit Verlust, Tod, Trauer

  • Traumasensible Körperarbeit

 
ORGANISATION DER ZUSATZQUALIFIKATION

 

  • 10 Module (200 UE) + 1 Zertifizierungs- und Prüfungsmodul (20 UE)

  • Teilnahme an mind. 3 Supervisionstermine (24 UE) 

  • Intervision/Peergruppe (mind. 30 UE)

  • Abschlusskolloquiums (20 UE)

  • Zertifizierungs- und Prüfungsleistung: Traumapädagogik: Fall- oder Projektvorstellung vor Gruppe und Ausbilder/-innen, Fallberatung von mind. 2 Klient/-innen von mind. 5 Beratungsterminen, Falldokumentation nach festgelegtem Schema

  • WEITERBILDUNGSORT: i.d.R. im Westen Leipzigs, in den Räumlichkeiten des DRK Bildungswerks, Naumburger Straße 26a, 04229 Leipzig 
     

VORRAUSSETZUNGEN FÜR EINEN ERFOLGREICHEN ABSCHLUSS    
  • Teilnahme an allen 10 Modulen bei einer Pflichtanwesenheit von 90%. Für den Abschluss als Traumazentrierte/r Fachberater/-in ist Modul 7 verpflichtend. 

  • Teilnahme an mind. 3 Supervisionsterminen

  • Durchführung der Praxisübungen zwischen den Modulen 

  • Die erfolgreiche Durchführung und Kurz-Protokollierung der Intervisionstermine 

  • Voraussetzung für die Zertifizierung ist eine Projektvorstellung und die anonymisierte Fallvorstellung von mind. 2 Fällen durch den/die Teilnehmer/-in und deren schriftliche Dokumentation 

  • Die anonymisierte Fallvorstellung erfolgt anhand eines vorgegebenen Leitfadens

  • Fallvorstellung mit anschließenden inhaltlichen Fragen. Präsentation der Projektvorstellung mit anschließenden inhaltlichen Fragen. 

INTERESSE? 

Wenn Sie grundsätzlich Interesse an der Weiterbildung haben, dann teilen Sie uns dies über das Kontaktformular unten mit. Bitte geben Sie möglichst eine personalisierte Email Adresse an. An diese senden wir Ihnen innerhalb von 48 h eine ausführliche Weiterbildungsbeschreibung, Umfang und  Beschreibung der Lehrformen, Modulplan mit Themen und Terminen, Kosten und Fördermöglichkeiten sowie Anmelde- und Stornobedingungen. Diese Anfrage und Interessensbekundung über die Webseite stellt noch keine verbindliche Anmeldung dar.

ANMELDUNG 

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt über die Webseite www.yuva-leipzig.com. Die Anmeldemaske wird bis spätestens 01.Juli 2024 freigeschaltet. Nach der Anmeldung erhalten Sie zuerst eine Anmeldebestätigung. Innerhalb der nächsten 14 Tage erhalten Sie einen Weiterbildungsvertrag, eine Rechnung zu den Teilnahmegebühren und ggf. die Ratenzahlungsvereinbarung per Mail. Vertrag und Zahlungsvereinbarung müssen rechtzeitig vor Beginn der Weiterbildung unterschrieben an yuva Leipzig zurückgesandt werden.
 

TEILNAHMEGEBÜHREN

Nach einer verbindlichen Anmeldung für die Zusatzqualifikation erhalten Sie eine Bestätigung und gesondert eine Rechnung mit den Kontodaten für die Einzahlung der Teilnahmegebühren. Diese können Sie einmalig, in drei oder in monatlichen Raten begleichen. Bitte ge¬ben Sie die gewünschte Zahlungsmodalität im Anmeldeformular an. Bei Ratenzahlung erhalten Sie von uns nach Ihrer Anmeldung einen Ratenzahlungsvertrag gesondert zugesandt. 

Die Anmeldegebühr beträgt: 120,- inkl. 19% Mehrwertsteuer. 

Die Gesamtkursgebühr beträgt: 4.235, - Euro inkl. 19% Mehrwertsteuer, das entspricht einer Rate von 385,-Euro inkl. Mehrwertsteuer pro Monat.     

 

In dem Preis enthalten sind:

  • Teilnahmemanagement und Kommunikation

  • Organisation und Durchführung der Module

  • Supervision

  • Begleitung der Peergroups/ Intervisionsgruppen

  • Materialien

  • Handouts und Dokumentation der Module 

  • Zertifizierungsgebühren für DeGPT

  • Pausenversorgung

GEPLANTE TERMINE MODUL 1 BIS 10 UND ABSCHLUSSKOLLOQIUM 2024/2025

2024

    Modul          Datum        Format

       1             26./27.10.    Präsenz

       2             16./17.11.    Präsenz

      SV              07.12.       Online

2025

      3              11./12.01.    Präsenz

      4              08./09.02.    Präsenz

      5              15/16.03.     Online

     SV             März/April   Präsenz

      6              12./13.04.    Präsenz

      7              24./25.05.    Präsenz

     SV             Juni             Präsenz

      8              21./22.06.    Online

     SV              August       Online

      9              23./24.08.    Präsenz 

     SV             Okt/Nov       Präsenz/Online

     10             27./28.09.    Präsenz

     AK            08./09.11.    Präsenz

Abkürzungen:

M 1     Modul + Nummer

SV      Supervision

AK     Abschlusskolloquium

 

 

Zeitumfang: 

9.30-17.00 (Änderungen nach Absprache)

Ich habe Interesse an der Weiterbildung. Bitte senden Sie mir ausführlichere Informationen zu: 
Haben Sie schon einmal an einer Weiterbildung bei yuva Leipzig teilgenommen?

Danke für Interesse. Sie lesen in den nächsten 48 h von uns.

bottom of page